Letztes Feedback

Meta





 

Wochenende in Accra

hallo,

am samstag sind wir nach accra gefahren,auf deutschen strasen würden wir ungefähr ne halbe stunde brauchen hier gleich mal 2 oder mehr:-) hier brauch man viel zeit,die ich ja auch hier habe.

dort angekommen haben wir unser otel gesucht nachdem uns der taxi fahre irgendwo ausgesetzt hatt weil er selber keine ahnung hatte wo das is aber erstmal große töne gesuckt hatt.dann und wann sind wir dch dort eingetroffen und kurz dannach die Julia und die Michi (zur erinerung,die beiden mädels vom anfang meiner reise,die die moskitonetzte gebracht haben)

Auf direktem weg zum koala einkaufsmarkt,zur erklärung ein supermarkt wie man ihn bei uns kennt,davon gibts ungefähr 3 meines wissen hier.Darauf hin snd wir auf den einheimischen markt gegangen,da die marktfrauen ein sehr rassistisches verhalten uns gegenüberhaben,sind wir schon mehr oder weiger eingeschüchtert dort durch gelaufen.Doch eine der riessen schnecken erkäuferinnen hatt wohl mitbekommen das die sina sich ziemlic eckelt und ist mir nichts di nichts aufgesprungen und uns hinter her.bis eine der anderen marktfrauen mit der eine prügelei angefangen hatt wegen uns.wir haben uns dann aber ganz schnell ausm staub gemacht

nach einem anstregenden marsch durch die stadt sind wir auch völlig platt in unser bett gefallen,doch das nicht all zu lange denn gegen 1 uhr haben wir auffaalende schritte am ganag gehört dir immer näher zu userem zimmer kamen und wie ewartet hatt der ungekannte versucht in unser zimmer einzudringen.kurz nachdem die sina ihn aus panik angeschrien hatt,hatt er von unserem schloss abgelassen und ist gegenüber in das zimmer verschwunden.eine schlaflose nacht war smit vorprogramiert.

Todes fertig am nachsten tag sind wir in ein Auffangslager von kindern,die die polizei aufgreift,beispielsweisse strassenkinder, kinder die verloren gehen oder die bei kinderprostitutionen von der polizei aus ihren kreisen geretet werden.dort wird dann nach den familien ermittelt und findet man keine oder kann sie dorthin nicht zurück schicken kommen sie in ein sos kinderdorf/waisenhaus.ich war total schokiert das es hier Prostitutions häuser gibt die Kinder von 5-12 jahren anbieten,und das anscheinden relativ viel in der hauptstadt...

ein anderes projekt haben wir noch besucht eine schule im slum die vno den eltern selbst errichtet wurde.total schön,geordnet und liebevoll gehen die miteinander um,es geht wohl auch anders als hier.

da war unser ausflg nach accra sher undrucksvoll aber auch sehr anstrengend sowohl psychisch als auch physisch...

ich grüße euch all und denke das es die nächsten news ab nächster woche gibt,da ich am donnerstag meine mama und die silvia vom flughafen abhole und das wochenende mit ihnen verbringen werde:-)ich freu mich riessig...

lg vci

22.2.11 19:13

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


JuliaO (23.2.11 10:43)
hey vicky,
wünsche dir viel spaß mit deiner mama. wird sicher eine tolle zeit. grüße aus dem kalten deutschland. ich wär jetzt echt gern wieder in afrika.
julia


Stephanie Luetje (28.2.11 16:38)
You are certainly collecting some amazing experiences, not all of them positive it seems. I hope you are enjoying your family's visit. I'm sure it is lovely to see a familiar and loved face.

Look forward to the next installment of your adventure!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen